Google Ads

Wo werben Sie?

Nach einer Suchmaschinenoptimierung lohnt es sich, Werbung zu schalten. Search Engine Optimization wirkt allein nicht immer. Bewertet Google die Webseite als wertvoll, schätzt Google Advertising ebenfalls die Qualität der Werbung besser ein. Das Ranking unter allen werbenden Webseiten verbessert sich. Eine Optimierung Ihrer Webseite nehmen Sie am besten dann vor, wenn Sie auch Werbung im Internet planen.

  • Google Adwords in der Suchmaschine
  • Google Adwords auf Webseiten (z.B. Bild oder Text)
  • Social Media (z.B Twitter)

Die AIDA-Formel

Die AIDA-Formel (Attention, Interest, Desire, Action) ist auch für Ihr Online Marketing eine hilfreiche Grundregel, die durch die Schnellebigkeit der Internetnutzung hier den richtigen Platz findet. Sie stammt sogar noch aus dem Jahr 1898. Ihr Erfinder heißt E. St.Elmo Lewis. Verbessern Sie Ihr Angebot durch ein freundliches Konzept, welches Kunden grundlegend anspricht.

  • Positionierung
  • Wahrnehmung
  • AIDA
  • Kognition
  • Werbewirksamkeit

Werben Sie wirksam

Sie erstellen eine eigene Webseite? Sie haben bereits eine Firmen-Webseite? SEO ist für beide Situationen wichtig. Gelangen Sie von einem klaren Konzept zu einem suchmaschinenoptimierten Text, zu einer eingängigen Webseite und zu einer verbesserten Wahrnehmung im Internet. Kombinieren Sie dies auch mit Suchmaschinenoptimierung und Keyword-Advertising.

Vermeiden Sie Fehler

Angenommen, Sie planen vorab eine Werbung. Dann müssen Sie sofort bedenken, dass unlautere Werbung ein enorm großes Problem ist. Es ist verboten. Google wird Sie beim Erstellen der Werbung direkt darauf aufmerksam machen. Oder Sie geben Ihre Werbung in erfahrene Hände. So erhalten Sie einen Text, der nicht abgelehnt wird und der trotzdem wirkt.